7. bis 15. März: Kunst und Antiquitäten in zwei Wiener Palais

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das Palais Ferstel und das Palais Niederösterreich bilden auch heuer wieder den wunderbaren Rahmen für die WIKAM, die Wiener Internationale Kunst- und Antiquitätenmesse. Vom 7. bis 15. März 2020 zeigen die Aussteller klassische Antiquitäten und zeitgenössische Kunst auf höchstem Niveau. Die WIKAM ist die einzige Messe im Frühjahr in Wien, die sich beiden Bereichen gleichermaßen widmet und so dem Kunstinteressierten ein umfassendes Angebot von der Antike bis zur Gegenwart bietet. Seit mehr als 40 Jahren ist die WIKAM eine etablierte Plattform für Privatsammler und kunstaffine Besucher aus dem In- und Ausland und gehört somit zu den traditionsreichsten Kunst- und Antiquitätenmessen in Europa. 44 Aussteller aus Österreich und Deutschland bieten

hochpreisige Exponate für versierte Sammler wie auch erschwingliche Kunstobjekte für ein jüngeres Publikum.

Einige Messehöhepunkte:

Harmen Steenwyck (1612-1656) „Küchenstillleben mit Fischen“ • Hans Makart (1840-1884) „Blumenstück mit Blütenzweig und Pfingstrosen“ um 1884 •  František Kupka (1871-1957) aus der Serie „Circulaires et rectilignes“, 1930/33 • Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938) „Davos” • Helmut Ditsch „Also sprach Zarathustra – Perito Moreno Gletscher”, 2015

Kalkstein-Statue eines Mantelpavians, Neues Reich, 18. oder 19. Dynastie, 1540-1186 v. Chr. • Burgunder Madonna um 1330 • Tischuhr mit Achtel-Stundenschlag von Johann Gottfried Kriedel, London um 1740 •  Ernst J. Hähnel (1811-1891) „Die Phantasie“ (mittlere Statue der Loggia der Wiener Staatsoper), Bronze, H: 40 cm • Joseph Csáky (1888-1971) „Cônes et sphères“, kubistische Bronzeskulptur, Entwurf ca. 1919

Einzigartige Sonderschauen und Buchpräsentationen sowie ein interessanter Skulpturengarten und eine interdisziplinäre Installation in der Kapelle des Palais Niederösterreich bereichern das Messeprogramm.

WIKAM

Palais Ferstel, Strauchgasse 4, 1010 Wien

Palais Niederösterreich, Herrengasse 13, 1010 Wien

Die Tageskarte kostet 14 EUR (für Senioren 9 EUR) und gilt für beide Palais.

Nähere Infos:  https://ferstel.wikam.at/

 

 

 

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

(C) Weinlich Verlags GmbH
Görgengasse 23c, 1190 Wien
Tel. 01/328 71 42

Weinlich Verlags GmbH | Görgengasse 23c, 1190 Wien | Tel. 01/328 71 42